Wir pflegen vielseitige Kooperationen mit den ortsansässigen Vereinen und Schulen.

Jedes Jahr führt der Musikverein Eschbach im Rahmen des Musikunterrichts eine Instrumentenvorstellung durch, die von den Schülerinnen und Schülern mit großer Begeisterung aufgenommen wird. Es besteht nicht nur die Möglichkeit die Instrumente auszuprobieren, Rätsel rund um die Musik zu lösen, etc. – die Musiker beenden den Vormittag stets mit einem kleinen Vorspiel und geben einen Einblick in ihr Können.

Auch bei Veranstaltungen des Musikvereins gibt es Zusammenarbeit mit der Grundschule. So gab z.B. beim Open-Air-Konzert der Chor der Grundschule seinen Beitrag auf Französisch und erntete damit viel Lob. Die Kooperation hat allen Beteiligten Spaß gemacht.

Der Sportverein Eschbach 1967 e.V. pflegt eine intensive Zusammenarbeit mit unserer Schule, da wir die Bewegung als erzieherisches Grundprinzip in unserem Profil verankert haben. Nicht nur beim Hase-Joggi-Lauf, sondern auch an Schulfesten und im Unterricht gibt es gemeinsame Aktivitäten mit den Verantwortlichen. Workshops zu Karate, Ringen und Parkour finden großen Zuspruch bei allen Beteiligten.

Dass die Freiwillige Feuerwehr Eschbach mit ihrem neuen Löschfahrzeug auf unserem Schulhof zu Demonstrationszwecken zum Einsatz kommt, ist für die aktiven Feuerwehrleute selbstverständlich. Unsere Schülerinnen und Schüler können nicht nur einen Einblick in die Jugendarbeit der Feuerwehr gewinnen und erste eigene Übungen durchführen, auch Gruppenspiele und große Inszenierungen machen diese Aktionen zu einem Erlebnis.

Eine regelmäßige Kooperation mit dem Bildungs- und Beratungszentrum Stegen findet bei unserem jährlichen Hase-Joggi-Lauf und bei dem Integrativen Sportfest, das alle drei Jahre veranstaltet wird, statt. Auch hier sind die sportlichen Ereignisse der Anlass für Begegung und Austausch.

Auch mit der Zarduna-Schule in Kirchzarten gibt es eine intensive Kooperation im Rahmen des Sonderpädagogischen Dienstes. Daneben kommt es zu regelmäßigen Begegnungen mit den Schülerinnen und Schülern und den Lehrkräften bei Sportveranstaltungen und anderen Aktivitäten.